„Hybridbus: Modeerscheinung oder Wegbereiter in die Elektromobilität?“

Fachartikel in der Zeitschrift “Der Nahverkehr”

In der September-Ausgabe 2010 der Zeitschrift „Der Nahverkehr“ veröffentlichte Rail&Bus Consultants GmbH einen umfassenden Fachartikel zum Thema Hybridbusse. Im Rahmen des Artikels setzten sich die Autoren der Rail&Bus Consultants GmbH mit der Fragestellung auseinander, unter welchen technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Beschaffung von Dieselhybridbussen sinnvoll erscheint.

Ausgehend vom damaligen „Status Quo“ – d.h. dem überwiegenden Einsatz konventioneller Dieselbusse im ÖPNV – wurden zunächst aus einer technischen Sichtweise heraus die verschiedenen Hybridantriebe (paralleler, serieller und leistungsverzweigter Hybrid) vorgestellt und diskutiert. Parallel dazu wurden die systembedingten Vor- und Nachteile der jeweiligen Technologien zusammengetragen. Auf Basis dieser Erkenntnisse, den technischen Möglichkeiten und der „Schwere“ des Stadtverkehrs wurden die Einsatzfelder der verschiedenen Hybridantriebe definiert und die betriebswirtschaftlichen Kosten im Vergleich zu konventionellen Dieselbussen skizziert. Schlussendlich wurden die Ergebnisse zusammengefasst und ein Ausblick hinsichtlich der Technologie gegeben.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Sievers, Dipl.-Ing.

Kontakt aufnehmen