Technisches Zentrum Heiterblick

Kunde: Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH (LVB)

Im Zuge der Neustrukturierung des Betriebshofkonzeptes der LVB soll das neue Technische Zentrum Heiterblick die Funktionen der Betriebs- und Hauptwerkstatt für den gesamten Schienenfahrzeugpark wahrnehmen und darüber hinaus die Infrastrukturwerkstätten und Verwaltungsbereiche aufnehmen. Zudem ist die Abstellung und Wartung eines Teils der Linienbusflotte geplant.

Die gesamte Anlage soll als PPP (Public Private Partnership) errichtet und betrieben werden.Folgender Leistungsumfang wird von Rail&Bus Consultants GmbH im Rahmen der Entwurfsplanung (Lph 3, HOAI) sowie output-orientierter Leistungsbeschreibungen (Anlehnung an Lph 6, HOAI) erbracht:

  • Variantenuntersuchung und Feintrassierung der Gleisanlagen und Verkehrsflächen
  • Überarbeitung und Umsetzung des Werkstattkonzeptes für Betriebswerkstatt und Hauptwerkstatt
  • Planung der Anlagen des Straßenverkehrs zur Erschließung der Gesamtanlage sowie zur Abstellung von Linienbussen
  • Planung der Betriebstechnischen Ausrüstung (Fahrleitung, Bahnstrom, Betriebsführung und Weichensteuerung, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Entwässerung)*
  • Erstellung einer Kostenberechnung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für eine funktionale Ausschreibung als
    PPP-Modell

Leipzig, Deutschland. 2007-2008

Download als PDF

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jörn Janecke

Kontakt aufnehmen