Bielefeld, Stadtbahnverlängerung Dürkopp Tor 6 - Erstellung der Planfeststellungsunterlagen

Auftraggeber: moBiel GmbH, Bielefeld

MoBiel GmbH, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Bielefeld, betreibt ein meter-spuriges Netz mit 4 Stadtbahnlinien, Gesamtlänge ca. 42 km. Die Stadtbahnlinie 4 endet derzeit unmittelbar hinter dem südlichen Ende des zentralen Stadtbahntunnels in einer Kehranlage, die ursprünglich nur bei Störfällen im Tunnel genutzt werden sollte.

In der Nähe befindet sich auch das Gelände der Fabrik Dürkopp, das sich teilweise in einer Phase der Umnutzung befindet. Dadurch erschien es sinnvoll, die neuen Nutzungen auch mit einer verbesserten Erschließung durch die Stadtbahn zu verbinden. Gegenstand der Entwurfs- und Genehmigungsplanung ist daher die Anlage einer 250 m langen zweigleisigen Trasse mit zugehörigem Kehrgleis im Quartier Dürkopp Tor 6. Der Planungsbereich erstreckt sich vom Trassenanschluss im Kreuzungsbereich Nikolaus-Dürkopp-Straße / August-Bebel-Straße über die Carl-Schmidt-Straße bis zum Quartiersplatz am Georg-Rothgiesser-Park.

Für die Maßnahme ist eine Neuordnung des derzeitigen Straßen­raums notwendig. Am Ende des Streckenabschnitts ist eine eingleisige Endhaltestelle geplant. Zudem wird der öffentliche Raum rund um die Haltestelle neugestaltet. Rail&Bus hat für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung die entsprechenden Unterlagen erstellt:

  • Trassierung
  • Gradienten
  • Lageplan
  • Querschnitte
  • Erläuterungsbericht mit diversen Anlagen

Die Planfeststellungsunterlagen sollen 2014 der Genehmigungsbehörde vorgelegt werden.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Sievers, Dipl.-Ing.

Kontakt aufnehmen