Fernbusverkehr in Deutschland: Marktanalyse, Betriebskonzept, Business-Plan

Auftraggeber: Busbetreiber aus dem EU-Ausland

Seit dem 1. Januar 2013 ist der Markt für Fernbusverkehre in Deutschland geöffnet. Seither sind mehrere Busunternehmen deutschlandweit unterwegs.

Ein großes Busunternehmen mit Sitz in einem der EU angehörigen Nachbarland plant ebenfalls, Strecken in Deutschland zu betreiben. Ca. 25 Reisebusse mit allem Komfort stehen dafür zur Verfügung. Dazu war es in einem ersten Schritt erforderlich, die rechtlichen Voraussetzungen abzuklären, insbesondere mit Blick auf die Erlangung der Betriebsgenehmigung nach Personenbeförderungsgesetz. Von speziellem Interesse war hierbei, ob es möglich ist - unter Anwendung von EU-Regelungen - von einem Unternehmensstandort im Ausland aus in Deutschland Betrieb zu machen.

Weiterhin wurde das ökonomische Umfeld geprüft, d.h. die Nachfragesituation eingeschätzt sowie das Angebot der bereits im Markt befindlichen Konkurrenzunternehmen hinsichtlich Streckennetz, Fahrtenhäufigkeit, Fahrpreisniveau und Service analysiert.

Nach der Entscheidung für einen Markteintritt wurde ein Liniennetz mit Betriebskonzept für eine erste Betriebsphase entwickelt und ein entsprechender Business-Plan erstellt.

Letztendlich hat das Unternehmen wegen der Unwägbarkeiten der Entwicklung im Fernbusmarkt einerseits und andererseits wegen der hohen Ansprüche im Marketingbereich davon abgesehen, alleine und ohne Partner in den deutschen Markt einzutreten. Stattdessen wird eine Partnerschaft mit einem im deutschen Markt erfahrenen Anbieter angestrebt. Daraufhin wurden Kontakte zu potentiellen Partner­unternehmen hergestellt und die Vertragsverhandlungen begleitet.

Im Rahmen dieser Vertragsverhandlungen ergab sich, dass das von uns beratene Busunternehmen als Betreiber mehrerer Routen ausgehend von einer deutschen Großstadt vorgesehen ist. Damit ergab sich die Notwendigkeit, einen entsprechenden Standort für die Abstellung und Wartung der Fahrzeuge zu finden.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Sievers, Dipl.-Ing.

Kontakt aufnehmen