Machbarkeitsstudie für eine leistungsfähige regionale Verkehrsverbindung zwischen Haifa und Nazareth

Auftraggeber: Yefe Nof Transportation Infrastructures and Building Ltd, Haifa, Israel

Parallel zum Bau einer Autobahn zwischen Haifa und Nazareth soll eine schnelle und leistungsfähige öffentliche Verkehrs­ver­bin­dung verwirk­licht werden.

Eine besondere Heraus­forderung stellen sowohl die anspruchsvolle Topografie mit zahlreichen Steigungen von mehr als 8% auf 1km als auch das Ziel einer Reisezeit von weniger als 30 Minuten für eine Strecke von ca. 36km dar.

Unter Berücksichtigung aller Anforderungen, Beschränkungen und Schnittstellen soll im Rahmen eines mehrstufigen Verfahrens aus der vollständigen Bandbreite von öffentlichen Verkehrssystemen eine optimale Systemlösung ausgewählt werden.

Die folgenden Leistungen wurden im Rahmen einer Machbarkeitsstudie von Rail&Bus Consultants ausgeführt:

  • Systemvergleich: Schnellbus – Trolleybus – Niederflurbahn – Hochflurbahn – schienengebundener Regionalverkehr
  • Vergleich verschiedener Energiequellen: 750 V DC – 1.500 V DC – 25kV AC
  • Betriebskonzept mit Nahverkehrs- und Schnellzügen
  • Empfehlung für Fahrzeugkonzepte
  • Vergleich von Signalanlagen
  • Bewertung Lebenszykluskosten aller Komponenten
  • Mögliche Integration in das israelische Schienennetzwerk

Ihr Ansprechpartner

Jörn Janecke, Dipl.-Ing.

Kontakt aufnehmen